News Archiv

[30.03.2022, Andreas]

Liebe Seglerinnern und Segler, liebe Eltern,
 
Am Mittwoch, den 6. April treffen wir uns wieder um 16 Uhr (bitte mit gepackter Segeltasche) im Verein.
In der ersten Osterferienwoche findet kein Trainng statt. Ab dem 20.4. gehts dann wieder regulär Mittwochs mit dem Wassertraining weiter.

[24.02.2022 Andreas]

Liebe Sportler, liebe Eltern,

hier eine wichtige Info vom Segelverein Einheit Werder.  Das diesjährige Sommertrainingslager muss um eine Woche verschoben werden. Es wird vom 16.07. bis zum 22.07.2022 stattfinden.

Notiert euch bitte den neuen Termin! Alle weiteren Details, inkl. des Anmeldeformulars folgen dann nach den Osterferien, Mitte April.

Hier der Link zum Veranstalter: https://sv-einheit-werder.de/trainingslager/

 

und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen wir Euch.

Der Terminplan für die kommende Saison ist bereits auf unserer Homepage hinterlegt und per E-Mail versendet worden. Falls Du keine E-Mail erhalten hast, informiere bitte Andreas.

Die Jugendgruppe "trifft" sich am 4.1. erst mal wieder Online im Theorieunterricht.

Bleibt alle gesund und genießt die Feiertage.

Der Vorstand

[19.11.2021, Andreas]

Liebe Piratensegler,

es ist gut an Dingen festzuhalten und sie nicht zu früh loszulassen – aber irgendwann macht es keinen Sinn mehr.

Schweren Herzens haben wir uns nach langem Überlegen, Planen und nach Lösungen für die besondere Situation suchend, entschlossen, die diesjährige Nikolausregatta abzusagen. Das aktuelle Geschehen lässt eine sichere Veranstaltung nicht mit guten Gewissen weder für euch noch für uns zu.  weiter lesen

Bild eines P-Jollenkreuzers mit zwei Seglern

[20.09.2021, Andreas]

Am Wochenende nahmen Achim und Helmi, sowie André, Paul und Erik, als auch Marc und ich an der 64. Herbstregatta in Werder teil. Achim startete mit YS-Wertung bei den 15er Jollenkreuzer, André mit seinem „Oldtimer“ in der „20 Jollenkreuzer C“ Wertung und Marc fuhr zum ersten Mal seine Ixylon in der gleichnamigen Klasse aus.

Die Organisation trug der allgemeinen Corona Lage Rechnung und ließ nichts zu wünschen übrig. Dafür nochmal ein dickes Lob an die Mitglieder der Seglervereinigung Einheit Werder e.V. Sportlich ging es in der ersten Wettfahrt etwas mau zu. Wir segelten nach Kurskarte. Leider war für das laue Lüftchen „zu viel See“ zwischen den Tonnen übrig, so dass sie sich lange hinzog. Begleitend gab es ab und zu noch etwas Regen, so wurde es zumindest nicht langweilig.

Anschließend frischte es aber auf und die Wettfahrtleitung schwenke auf einen kürzeren Dreickeckskurs.